Verkauf auf Weihnachtsmarkt

3.12. Selbstgemachtes für unsere sozialen Projekte

Wir verkaufen auf dem Weihnachtsmarkt am 3.12. auf einem stimmungsvollen Stand unsere selbst gefertigten Plätzchen, Marmeladen, Linzertorten, Chutney, Liköre und weihnachtliche Bastelarbeiten. Der Erlös des Weihnachtsmarkts fließt komplett in unsere sozialen Projekte. Der sonst jährlich stattfindend SWR-Weihnachtsmarkt kann leider aus Pandemiegründen nicht stattfinden. Wir freuen uns, Sie an unserm Stand zu treffen. 

Orange Your City – 25.11.2021

Leuchtzeichen gegen Gewalt: nur Event oder Mehr? Die Antwort von Zonta Club Baden-Baden und Soroptimist Club Baden-Baden: Auf jeden Fall mehr!

Schweren Herzens haben sich die Präsidentinnen des Soroptimist Clubs und des Zonta Clubs Baden-Baden, Frau Dr. Bippes und Frau Belinova, entschieden, die für den 25.11.2021 um 17 Uhr geplante Auftaktveranstaltung u.a. mit Frau Oberbürgermeisterin Mergen vor dem Festspielhaus abzusagen. „Wir wollen mit der Absage ein weiteres Zeichen setzen, und zwar angesichts der sich zuspitzenden Corona-Lage zum Schutz von Teilnehmenden vor Kontakten und vor der Ansteckungsgefahr!“, sind sich die Präsidentinnen einig. Aber die Orangefarbenen Zeichen gegen Gewalt werden am 25.11.2021 leuchten, und zwar in einem auch für die Organisatorinnen überwältigenden Umfang! Denn allein in Baden-Baden haben sich insgesamt 60 Gebäude und Einrichtungen und Schulen zum Mitmachen entschieden, doppelt so viele wie im letzten Jahr! Bei den erstmals stattfindenden Orange-Your City-Aktionen in Rastatt sind es schon 16 Gebäude und in Bühl im Zentrum am Kirch- und Marktplatz sowie in Ottersweier und Achern. Mit den auf der Website des Zonta Clubs Baden-Baden (zonta-baden-baden.de) veröffentlichten Links zu den Karten mit den leuchtenden Standorten können Interessierte ihren abendlichen Spaziergang oder ihre Radtour rechtzeitig planen, um möglichst viele der Leuchtzeichen zu sehen.

„Orangefarbene Leuchtzeichen gegen Gewalt, ist das nicht nur ein Event ohne besonderen Inhalt?“, so lautete eine Frage zur Aktion. Die Antwort ist ein definitives Nein! Denn die Menschen, die an der Aktion teilnehmen, lassen die Leuchtzeichen in Orange erstrahlen, weil sie sich mit dem Thema Gewalt gegen Frauen vorher beschäftigt haben. In den Arbeitstreffen der Clubs mit den drei Gleichstellungsbeauftragen und in den vom Zonta Club Baden-Baden angebotenen Workshops wurden die Statistiken des BKA zur Partnerschaftsgewalt und Einzelfälle vorgestellt, die Bedeutung der Istanbul Konvention für den Kampf gegen Gewalt an Frauen und gegen häusliche Gewalt wurde erklärt. In den 4 teilnehmenden Schulen werden Schülerinnen und Schüler, oft zum ersten Mal an das Thema herangeführt, verbunden mit besonderen Aktionen.  Auch ein Zwischenstopp bei der JuBe wird sich am 25.11.2021 lohnen. Geschäfte des Baden-Badener Einzelhandels werden erstmals mit dabei sein. Die erstmals teilnehmende VHS hat themenbezogene Veranstaltungen angeboten. Im Stadtteil Oos wächst die Zahl der Leuchtzeichen. Vor der Shopping Cité wird in einer T-Shirt-Aktion auf Gewalt durch Kinderehen aufmerksam gemacht. Die Kultureinrichtungen wie Festspielhaus, Theater, die Museen entlang der Allee geben ein farbiges Statement ab. Aber auch alle anderen, die in den Teilnahmelisten auf der Website zonta-baden-baden.de aufgeführt sind, engagieren sich. Und jedes Zeichen zählt! Bei den Anfragen an die letztjährigen und neuen Teilnehmenden und bei der Übergabe des ZontasaysNo-Informationspakets wurden zum Teil intensive Gespräche geführt, auch über Gewalterfahrungen und andere persönliche Erlebnisse. Und die eine oder andere Aussage, z.B. „Die Frauen sind doch selbst schuld daran“, beweist gerade, dass noch ein hoher Bedarf an Aufklärung und Information zu diesem Thema in breiter Form besteht. Deshalb werden die orangefarbenen Leuchtzeichen und andere Aktionen am kommenden 25.11.2021 von 17 bis 22 Uhr beeindruckende Zeichen der Solidarität für die von Gewalt betroffenen Frauen und Mädchen sein. Und es berührt, wenn sich die Teilnehmenden gerade angesichts der wachsenden Verunsicherung und Gereiztheit wegen der rasanten Corona-Pandemie-Entwicklung, der Masken- und Testpflichten, der Vorbereitung auf die Weihnachtszeit und angesichts von Kurzarbeit und sonstigen geschäftlichen Einschränkungen die Zeit nehmen für eine weitere Aktion, Orange your City – Sag Nein zu Gewalt gegen Frauen! Hier finden Sie die Liste für Baden-Baden: https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1rCEqkD7thgiErZm4HAi4UAynfL5a-lkG&ll=48.78149729991079,8.216465599999982&z=12 

Auch die zum 40. Jubiläum des Zonta Clubs gepflanzte Ungarische Eiche in der Lichtentaler Allee (nahe der Turgenjew-Büste) würde sich freuen, wenn an ihrem Stamm zum Schluss der Aktion 100 orangefarbene Bänder und damit 100 persönliche Zeichen gegen Gewalt wehen würden.

 

Neuigkeiten

Derzeit liegen keine aktuellen Meldungen vor

YouTubeFacebookTwitterInstagramPodcast
Top